7 Gründe, warum du aufgebläht bist, die nichts mit dem zu tun haben, was du gerade gegessen hast

aufgebläht RyanJLane/Getty Images

Wir wissen normalerweise, woher dieses Essensbaby-Gefühl kommt: Lebensmittel . Alles von Bohnen, Milchprodukten und salzigen Snacks bis hin zu Zwiebeln und – ja – sogar Grünkohl kann gelegentlich zu Blähungen führen. Aber nicht immer ist unsere Ernährung für dieses schwerere als normale Gefühl in Ihrer Körpermitte verantwortlich. GI-Ärzte wissen Sie, dass diese 7 Faktoren oft der Grund dafür sind, dass Ihr flacher Bauch fehlt. (Verlieren Sie bis zu 25 Pfund in 2 Monaten – und sehen Sie strahlender denn je aus – mit Verhütung 's neuer Younger In 8 Weeks-Plan! )

Sie schlürfen durch einen Strohhalm.

Strohhalme Yagi Studio / Getty Images

Was du trinkst und wie Sie es trinken, kann beeinflussen, wie straff und straff sich Ihr Bauch anfühlt. 'Eine Sache, zu der ich Patienten rate, ist, keinen Strohhalm zu verwenden', sagt Jennifer Inra, MD, Gastroenterologin am Brigham and Women's Hospital in Boston. „Dadurch schluckst du zusätzliche Luft. Sie bekommen nicht nur die Flüssigkeit, die Sie trinken, sondern auch die Luft, die im oberen Teil des Strohhalms eingeschlossen ist.' Warum das wichtig ist: Überschüssige Luft in Ihrem Darm könnte Sie mehr füllen, als dieses Getränk allein würde.



Ihr Lieblingsgetränk ist sprudelnd.

sprudelnd bgwalker/Getty Images

Alles mit Kohlensäure – Selters, Bier, Limonade und so weiter – liefert Blasen direkt in den Magen, sagt Inra. (Das bedeutet mehr zusätzliche Luft.) Und seien Sie vorsichtig bei Diät-Limonaden oder Getränken mit künstlichen Süßstoffen wie Aspartam, warnt sie. 'Sie verursachen an sich Blähungen, weil künstliche Süßstoffe vom Körper nicht verdaut werden.'



Sie haben einen GI-Zustand.

RDS Adam Gault/Getty Images

Magen-Darm-Erkrankungen wie das Reizdarmsyndrom Durchfall, Verstopfung oder beides verursachen kann, sagt Inra. Und viele Patienten – insbesondere Frauen – leiden unter erheblichen Blähungen, sagt sie. Wenn Sie eine gastrointestinale Störung haben, kann Ihr Darm überempfindlich sein, sagt Inra. Das Aufbrechen von Nahrung kann zu einer Reihe unerwünschter Magenbeschwerden, Schmerzen und Blähungen führen. (So ​​kann eine Schüssel Spinat glücklich machen, von Prevention Premium.)



Sie nehmen ein aufblähendes Medikament ein.

Medikamente Jamie Grill/Getty Images

Die Pillen, die du platzen lässt, könnten der Grund dafür sein, dass du dich wie ein Ballon fühlst. Inra sagt, ein häufiger Schuldiger für Blähungen ist orale Verhütungspillen . „Östrogen kann dazu führen, dass sich das GI-System verlangsamt, was zu Verstopfung und Gas.' Ebenfalls: Schmerzmittel (denken Sie: jede Art von Betäubungsmittel) verlangsamt auch Ihr GI-System. Antibiotika können manchmal auch für einen größeren Bauch verantwortlich sein, sagt sie. „Wir verwenden Antibiotika, um schlechte Bakterien abzutöten, aber gleichzeitig beseitigen sie auch gute Bakterien, die für die Darmgesundheit unerlässlich sind. Wenn sich gasproduzierende Bakterien ansiedeln, können Blähungen die Folge sein.“

Du sitzt den ganzen Tag auf deinem Hintern.

Sitzung Maskot/Getty Images

Wir alle kennen die Kaskade gesundheitlicher Folgen die von einem sitzenden Lebensstil herrühren, aber Sie wissen vielleicht nicht, dass stationäres Arbeiten der Grund sein könnte, warum sich Ihre Hose ein wenig eng anfühlt. „Wenn Sie eine Weile an Ihrem Schreibtisch oder auf der Couch sitzen, wird Ihr ganzer Körper langsamer“, sagt Inra. Bewegung – sogar ab und zu herumlaufen – kann dafür sorgen, dass alles regelmäßig in Bewegung bleibt. (Fügen Sie diese 6 Dehnungen zu Ihrem Tag hinzu, wenn Sie einen Schreibtischjob haben.)



Du reist sehr viel.

Reisen Donald Wu/EyeEm/Getty Images

Zur Arbeit die ganze Zeit fliegen? Ein Wochenende auf der Piste in Colorado verbringen? Blähungen sind normal. In Höhen – bei einem Flug mit einem Druck von etwa 7.000 Fuß; oder in den Bergen, die sogar noch höher sein können – Gase in Ihrem Bauch dehnen sich aus und führen zu diesem schwereren als normalen Gefühl. Dies gepaart mit der Tatsache, dass wir auf Reisen nicht immer mit unserer gesunden Ernährung zu Hause Schritt halten. Und salzige Flugzeug-Snacks, kohlensäurehaltige Getränke und Bewegungsmangel können dazu führen, dass auf Reisen alles aufgestaut wird, sagt Inra.

In seltenen Fällen kann es sich um Krebs handeln.

Krebs ANDRZEJ WOJCICKI/Getty Images

Inra sagt, dass beides Dickdarmkrebs und gynäkologische Krebserkrankungen wie Eierstockkrebs kann mit Blähungen verbunden sein. Bei Darmkrebs, Schemel das nicht passieren kann, könnte ein Backup verursachen. Bei Frauen mit Eierstockkrebs kann eine Ansammlung von Flüssigkeit, die sich in Ihrem Bauch sammelt, Blähungen verursachen. Inra warnt jedoch, dass Krebs oft auch mit anderen schwerwiegenden Symptomen einhergeht. Bei Dickdarmkrebs treten bei vielen Menschen Anämie, rektale Blutungen und unerklärlicher Gewichtsverlust ; und bei Eierstockkrebs sind Bauchschmerzen und Gewichtsverlust häufige Beschwerden, bemerkt sie. Wenn Sie sich Sorgen machen, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, was los sein könnte. ( Ignoriere niemals diese 10 Krebssymptome .)