Was ist Kombucha und hat es wirklich gesundheitliche Vorteile? Ernährungsberater erklären

hausgemachter fermentierter roher Kombucha-Tee bhofack2Getty Images

Sofern Sie in den letzten Jahren nicht auf einer Social-Media-Entgiftung waren, haben Sie wahrscheinlich schon von dem mit Bakterien beladenen Gebräu namens Kombucha gehört, dem leicht sauren Tee, der wahrscheinlich inzwischen eine eigene Abteilung in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft hat .

Fun Fact: Kombucha ist eigentlich ziemlich uralt. Das Zeug hat seinen Ursprung vor Tausenden von Jahren im Nordosten Chinas, wo es 220 v ein Forschungsbericht aus dem Jahr 2014 . Und seitdem reist es um die Welt – nach Japan, dann nach Russland und dann nach Europa. Heute ist Kombucha ein großes Geschäft. Entsprechend Energien , einem Marktforschungsunternehmen, könnte der weltweite Kombucha-Markt bis 2024 ein Volumen von 2,8 Milliarden US-Dollar erreichen.



Die Attraktivität des Getränks liegt auch in seinem Ruf als Allheilmittel: Fans von Kombucha sagen, dass es alles von geringere Entzündung zur Vorbeugung von Krankheiten wie Krebs . Aber geht das wirklich? Es ist nicht bewiesen, dass Kombucha für Ihre Gesundheit von Vorteil ist, sagt Dawn Jackson Blatner, R.D.N., Autorin von Der Superfood-Tausch . Wir wissen, dass es gute Bakterien enthält, aber wir wissen nicht viel und welche Arten.



Heißt das, Sie sollten es nicht trinken? Nicht unbedingt. Da Kombucha ein fermentiertes Getränk ist, das einige nützliche probiotische Bakterien enthält, kann es Teil einer gesunden Ernährung sein, sagt Jessica Cording, M.S., R.D., Autorin von Das kleine Buch der Game-Changer .

Was ist Kombucha genau?

Kombucha ist eine Teesorte; es wird normalerweise mit gemacht Schwarzer Tee , aber grüner Tee wird auch verwendet. Sobald die Teeblätter (oder Beutel) in einen Topf mit kochendem Wasser gegeben und ziehen gelassen wurden, werden die Teeblätter entfernt und etwas Zucker hinzugefügt.



Nachdem der Tee abgekühlt ist, fügen Sie einen Startertee (wie ein zuvor fermentierter Kombucha) und einen SCOBY hinzu, der für symbiotische Kultur von Bakterien und Hefe steht. Diese runde, geleeartige Zutat, auch Mutter genannt, ernährt sich von Zucker und zieht Luft an, wodurch der Fermentationsprozess angeregt wird, der nützliche Bakterien produziert.

Scoby, Hand hält Teepilz mit Kombucha-Tee, gesundes fermentiertes Essen, probiotisches Ernährungsgetränk für ein ausgewogenes Verdauungssystem Kunstvoll79Getty Images

Hat Kombucha wirklich gesundheitliche Vorteile?

Die Mischung aus Mikroorganismen in Kombucha – Bakterien, Hefen und Antioxidantien – haben einige zu Spekulationen veranlasst, dass dies möglich sein könnte stärken Sie Ihre Immunität , Krebs abwehren und Entzündungen lindern. Das Problem ist, dass ein Großteil der Forschung zu Kombucha an Tieren und nicht an Menschen durchgeführt wurde Umfassende Bewertungen in Lebensmittelwissenschaft und Lebensmittelsicherheit . Obwohl es nicht viel Forschung über die gesundheitlichen Vorteile von Kombucha gibt, gibt es definitiv einige zu beachten.



✔️Es enthält darmgesunde Probiotika.

Ein großer Vorteil von Kombucha ist, dass es nützliche enthält Probiotika , die auch zu finden ist in anderen fermentierten Lebensmitteln wie Joghurt, Kefir, Miso oder Kimchi, sagt Keri Gans, M.S., R.D., Autorin von Die Small-Change-Diät .

Dies sind lebende Mikroorganismen, die als die „guten“ Bakterien gelten, die das natürliche Mikrobiom Ihres Körpers ergänzen können, erklärt Gans. (Falls Sie damit nicht vertraut sind, Ihre Mikrobiom sind alle Bakterien, Pilze, Protozoen und Viren, die auf und in Ihrem Körper leben.)

Eines dieser Probiotika ist Laktobazillen , die Milchsäure produziert. Milchsäure kann helfen schädlichen Bakterien vorbeugen Es wird angenommen, dass es die Darmgesundheit fördert. Unser Darm ist das Zentrum von allem, sagt Jackson Blatner. Der Grund, warum Menschen von Kombucha besessen sind, liegt darin, dass darin gute Bakterien enthalten sind. Aber nicht jede Kombucha-Marke auf dem Markt wirbt, welche Probiotika-Stämme in ihren Produkten enthalten sind, erklärt sie, daher ist es schwer zu sagen, wie es speziell Ihrer Gesundheit hilft.

✔️Es können helfen Ihnen, Gewicht zu verlieren, abhängig von Ihren Gewohnheiten.

Fürs Protokoll: Es gibt keine wissenschaftlichen Daten, die Kombucha direkt mit Gewichtsverlust in Verbindung bringen. Wenn Sie jedoch regelmäßig zu zuckerhaltigen Schlucken greifen, ist Kombucha eine Alternative, die Ihnen helfen kann, süße Sachen zu reduzieren. Das wiederum hat das Potenzial, Ihnen beim Abnehmen zu helfen. Kombucha ist in der Regel kalorienärmer als viele Säfte, Erfrischungsgetränke und alkoholische Getränke, sagt Cording. Es liefert jedoch immer noch einige Kalorien und sollte bei der Tagesgestaltung berücksichtigt werden.

✔️Es enthält gesunde Antioxidantien.

Das Gebräu enthält Tee – und Tee tut dir auf jeden Fall gut , sagt Jackson Blatner. Laut Nationales Zentrum für komplementäre und integrative Gesundheit , könnte sowohl grüner als auch schwarzer Tee das Risiko von Herzerkrankungen senken, möglicherweise durch Verringerung Blutdruck und Cholesterin . Die im Tee enthaltenen Polyphenole haben starke antioxidative Eigenschaften, fügt Gans hinzu.

✔️Es könnte helfen, Ihren Blutzucker in Schach zu halten.

Es gibt nicht viele Daten dazu, aber einige Studien haben eine positive Beziehung zwischen probiotikareichen Lebensmitteln und der Blutzuckerregulierung gezeigt, sagt Gans, aber es sind weitere Forschungen erforderlich, um den Zusammenhang wirklich zu verstehen, da es gemischte Ergebnisse gab.

Die Antioxidantien in grünem und schwarzem Tee werden mit einer verbesserten Blutzuckerkontrolle in Verbindung gebracht, erklärt Cording. Beachten Sie jedoch, dass der zugesetzte Zucker in Kombucha diese Vorteile zunichte machen kann, wenn Sie zu viel konsumieren.

Hat Kombucha auch Nachteile?

Jawohl. Wenn Sie Kombucha selbst herstellen, besteht die Möglichkeit, dass das Getränk etwas enthält Schlecht Bakterien auch, sagt Tara Gidus Collingwood, R.D.N., Autorin von Flachbauch-Kochbuch für Dummies . Es habe Leute gegeben, die von selbstgemachtem Kombucha sehr krank geworden seien, sagt sie.

Zum Beispiel ein älteres, aber oft zitiertes Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten warnen vor Kombucha im Zusammenhang mit zwei schweren Krankheitsfällen, darunter einem Todesfall. Wenn Sie mit lebenden Bakterien arbeiten, können Sie andere Bakterien aufnehmen, einschließlich möglicherweise E coli und Salmonellen , sagt Gidus Collingwood.

Und wie bereits erwähnt, enthält Kombucha noch etwas Zucker, sowie durch den Fermentationsprozess geringe Mengen Alkohol.

Fazit: Kombucha kann gut für Sie sein, aber es ist kein Wunder-Gesundheitsgetränk.

Wenn Sie nicht selbst basteln, schadet es wahrscheinlich nicht, es zu trinken. Wenn Sie das kohlensäurehaltige Gebräu schlürfen möchten – entweder weil Sie den (Essig-) Geschmack mögen oder weil Sie ein Fan seiner Probiotika sind – empfiehlt Gidus Collingwood, es im Laden zu kaufen, in einer Einrichtung, die vom Food inspiziert wurde und Arzneimittelverwaltung. Nicht etwa von deinem Nachbarn, der es in seinem Keller gebraut hat. So wählen Sie die gesündeste Flasche aus:

Better Booch Kombucha, Bio 12er Packamazon.com JETZT EINKAUFEN
  • Sieh dir den zugesetzten Zucker an : Kombucha hat zwar tendenziell weniger Zucker als andere gesüßte Getränke, ist aber trotzdem drin. Aus diesem Grund empfiehlt Gans, bei Optionen mit geringeren Mengen (weniger als 10 Gramm, aber je geringer, desto besser) zu bleiben.
  • Begrenzen Sie Ihre Kalorien : Die Kalorienanzahl variiert stark je nach Marke, aber einige haben 100 Kalorien oder mehr pro Flasche – berücksichtigen Sie dies, bevor Sie einen Schluck trinken.
  • Entscheiden Sie sich für eine kleinere Größe : Cording empfiehlt, nicht mehr als 8 Unzen Kombucha pro Tag zu sich zu nehmen, damit Sie die Vorteile nutzen können, ohne es zu übertreiben. Wenn Sie eine bestimmte Marke mögen, die nur in größeren Flaschen erhältlich ist, bewahren Sie einfach einige für den nächsten Tag auf.

    Wenn du Kombucha magst, sagen Experten, dass es dir vollkommen in Ordnung ist, es weiterhin zu genießen, besonders wenn es deine ungesunde Soda-Gewohnheit zunichte macht. Versuchen Sie einfach, nicht zu viel davon zu sich zu nehmen – andernfalls riskieren Sie, die potenziellen Vorteile des Trinkens von Kombucha von vornherein zu kompensieren.


    Die Unterstützung von Lesern wie Ihnen hilft uns, unsere beste Arbeit zu leisten. gehen Hier abonnieren Verhütung und erhalte 12 KOSTENLOSE Geschenke. Und melden Sie sich für unseren KOSTENLOSEN Newsletter an Hier für die tägliche Gesundheits-, Ernährungs- und Fitnessberatung.