Verschlimmern CPAP-Geräte das Coronavirus? Ein Arzt erklärt

Stapel von vier Kissen KviniGetty Images

Schlafapnoe kann am besten Tag stressig sein. Während der Coronavirus-Pandemie kann es sich wie ein Albtraum anfühlen. Aber mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen können Sie Ihr CPAP-Gerät verwenden, ohne sich um die Sicherheit von Ihnen oder Ihren Lieben sorgen zu müssen.

'Tatsächlich leiden in Amerika 30 Millionen Menschen an Schlafapnoe', sagt Raj Dasgupta, M.D., Facharzt für Schlafmedizin, stellvertretender Programmdirektor der Abteilung für Innere Medizin der University of Southern California und Mitglied des Verhütung Medizinischer Prüfungsausschuss. Natürlich werden sich einige dieser Menschen mit COVID-19 infizieren. Behalten wollen sicher schlafen ? Hier sind Dr. Rajs Tipps zum Umgang mit Schlafapnoe während der COVID-19-Krise.



Verstehen Sie, dass Schlafapnoe und Coronavirus eine komplizierte Beziehung haben.

'Es gibt keine Studien, die zeigen, dass eine obstruktive Schlafapnoe allein ein höheres Risiko für eine Ansteckung mit Coronavirus darstellt', sagt Dr. Raj. Er erklärt jedoch, dass bestimmte Grunderkrankungen, die bei Patienten mit Schlafapnoe häufig vorhanden sind, Sie dazu bringen könnten, anfälliger für COVID-19 , einschließlich Bluthochdruck, Diabetes, Herzkrankheiten und sogar nur älter.



'Das sind die Leute, die sowieso ein hohes Risiko haben, obstruktive Schlafapnoe zu bekommen', sagt Dr. Raj. 'Es ist mit Coronavirus verbunden, wenn auch nicht direkt.' Die Lösung hier ist, Vorkehrungen zu treffen, die alle anderen treffen: Üben soziale Distanzierung , Hände gründlich waschen und draußen Masken tragen.

Wenn Sie keine Symptome haben, verwenden Sie Ihr CPAP-Gerät weiter.

Da das Coronavirus für ältere Menschen und Personen mit Atemwegsproblemen schädlicher ist, haben Sie sich wahrscheinlich gefragt, ob Ihr CPAP-Gerät mehr Schaden als Nutzen anrichtet. 'Die Frage ist: 'Wenn ich COVID-19 habe, wird mein Gerät es verschlimmern', sagt Dr. Raj. 'Die Antwort ist nein. Durch das Tragen Ihrer CPAP-Maske ist es wird nicht die Krankheit verschlimmern.'



Ohne Anzeichen einer Infektion gibt es keinen Grund, Ihren Schlaf zu unterbrechen, indem Sie sich weigern, Ihr CPAP-Gerät zu verwenden. Dr. Raj ist sich in diesem Punkt klar: ' Verwenden Sie Ihr Gerät weiterhin , weil du sonst nicht so gute Schlafqualität bekommst“, sagt er.

Wenn Sie COVID-19 haben, schlafen Sie allein.

Wenn Sie symptomatisch sind oder positiv auf COVID-19 getestet wurden, sollten Sie von allen anderen Personen in Ihrem Haushalt fern schlafen. 'Es besteht die Möglichkeit, dass Sie das Virus noch weiter verbreiten, weil Sie diese Luft einblasen', sagt Dr. Raj. 'Sie könnten die anderen Personen in Ihrem Haus gefährden, wenn Sie Ihre Maske tragen.'



Selbst wenn Sie keine Symptome zeigen, sollten Sie während dieses öffentlichen Gesundheitsnotfalls in Betracht ziehen, getrennt von allen anderen in Ihrem Haus zu schlafen, da kontaminierte Luft von asymptomatischen CPAP-Benutzern aus dem Gerät sickern und andere infizieren könnte.

Um die Exposition zu minimieren, isoliere dich in einem separaten Schlafzimmer und benutzen Sie Ihre Maschine nur, wenn Sie alleine sind. Wenn eine Selbstisolation an Ihrem Standort nicht möglich ist, empfiehlt Dr. Raj, dass Sie Ihren Schlafarzt kontaktieren, bevor Sie Änderungen an Ihrer nächtlichen Routine vornehmen. Sie können möglicherweise kurzfristige Lösungen empfehlen, um die Verwendung von CPAP-Geräten zu stoppen.


Die Unterstützung von Lesern wie Ihnen hilft uns, unsere beste Arbeit zu leisten. gehen Hier abonnieren Verhütung und erhalte 12 KOSTENLOSE Geschenke. Und melden Sie sich für unseren KOSTENLOSEN Newsletter an Hier für die tägliche Gesundheits-, Ernährungs- und Fitnessberatung.