Mit diesen 20 Tipps schläfst du besser

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 1von 21Schlaf heute Nacht besser

Ein gesunder Schlaf führt zu mehr Energie und Produktivität, einer verbesserten Gesundheit des Herzens und des Immunsystems, einer besseren Stimmung und sogar einem längeren Leben. Und hey, Sie fühlen sich nach 8 zufriedenstellenden Stunden Ruhe einfach viel besser. Aber die Chancen stehen gut, Sie bekommen es nicht. 'Schlafprobleme sind bei Frauen heute eine Epidemie', sagt Michael Breus, PhD, klinischer Psychologe und Autor von Der Ernährungsplan des Schlafarztes .

Es überrascht nicht, dass Frauen insgesamt weniger Schlaf bekommen als Männer, sagt Marianne Legato, MD, FACP, Direktorin der Partnerschaft für geschlechtsspezifische Medizin an der Columbia University. Auch ohne Kinder sinkt der schlaffördernde Östrogenspiegel regelmäßig während der Menstruation und dann dauerhaft in den Wechseljahren. Und Symptome, die mit beiden zusammenhängen – Krämpfe, Kopfschmerzen, Hitzewallungen und Nachtschweiß – stören auch den Schlaf.



Verursacht Stoffwechsel B Ihre Gewichtszunahme? Machen Sie noch heute diesen Selbsttest!



Aber Experten sind sich einig, dass diese biologischen Fakten nicht bedeuten, dass Schlafentzug Ihr Schicksal sein muss. „Müdigkeit sollte nie als normal angesehen werden“, sagt Dr. Breus. Aber es gibt auch keine Standard-Schlaflösungen: Um herauszufinden, was für Sie funktioniert, sind einige Versuche erforderlich, aber es lohnt sich, sagt Lawrence Epstein, MD, Chief Medical Officer von Sleep HealthCenters. „Schlaf ist eine grundlegende biologische Notwendigkeit – genau wie Essen – und er hat Auswirkungen auf jeden Aspekt Ihrer Gesundheit und Ihres Lebens“, bemerkt er.

Probieren Sie diese 20 Ideen aus, um die Schlafformel zu finden, die für Sie am besten funktioniert.



schlafen, schlafen, wie man besser schläft 2von 211. Legen Sie einen Schlafplan fest – und bleiben Sie dabei

Wenn Sie nur eines tun, um Ihren Schlaf zu verbessern, dann das, sagt Dr. Breus: Jeden Abend zur gleichen Zeit ins Bett gehen und jeden Morgen zur gleichen Zeit aufstehen – auch am Wochenende. Eine regelmäßige Schlafroutine hält Ihre biologische Uhr stabil, damit Sie sich besser ausruhen können. Es hilft, sich einem regelmäßigen Licht- und Dunkelmuster auszusetzen, also bleib synchron, indem du die Jalousien öffnest oder gleich nach dem Aufwachen nach draußen gehst (Bonus: Morgenlicht hält dich nachweislich schlank; so geht's).

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 3von 212. Führe ein Schlaftagebuch

Um zu verstehen, wie sich deine Gewohnheiten auf deine Ruhe auswirken, verfolge deinen Schlaf mindestens 2 Wochen lang jeden Tag. Schreiben Sie nicht nur auf, was offensichtlich mit dem Schlaf zu tun hat – wann Sie ins Bett gehen, wie lange Sie zum Einschlafen brauchen, wie oft Sie nachts aufwachen, wie Sie sich morgens fühlen – sondern auch Faktoren wie das, was Sie in der Nähe gegessen haben zur Schlafenszeit und welche Übungen du gemacht hast. Wenn Sie Ihre täglichen Aktivitäten mit Ihren nächtlichen Schlafmustern vergleichen, können Sie erkennen, wo Sie Änderungen vornehmen müssen. Ein Beispiel für ein Schlaftagebuch finden Sie unter schlafdoctor.com .



schlafen, schlafen, wie man besser schläft 4von 213. Hör auf zu rauchen

Grund Nummer 1.001: Nikotin ist ein Stimulans, also verhindert es das Einschlafen. Außerdem haben viele Raucher nachts Entzugserscheinungen. Studien zeigen, dass Raucher sich nach einer Nacht nicht so gut ausgeruht fühlen wie Nichtraucher. Machen Sie sich keine Sorgen, dass das Aufhören Sie auch nachts wach hält: Dieser Effekt vergeht in etwa 3 Nächten, sagt Lisa Shives, MD, Schlafexpertin und Gründerin von Northshore Sleep Medicine.

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 5von 214. Überprüfen Sie Ihre Medikamente

Betablocker (bei Bluthochdruck verschrieben) können Schlaflosigkeit verursachen; Dies gilt auch für SSRIs (eine Klasse von Antidepressiva, die Prozac und Zoloft umfasst). Und das ist erst der Anfang. Schreiben Sie alle Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel auf, die Sie einnehmen, und lassen Sie Ihren Arzt beurteilen, wie sich diese auf Ihren Schlaf auswirken können.

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 6von 215. Sport treiben, aber nicht innerhalb von 4 Stunden vor dem Schlafengehen

Training – insbesondere Cardio – verbessert die Länge und Qualität Ihres Schlafs, sagt Dr. Shives. Das heißt, 30 Minuten kräftiges aerobes Training halten Ihre Körpertemperatur etwa 4 Stunden lang erhöht und hemmen den Schlaf. Wenn Ihr Körper jedoch beginnt, sich abzukühlen, signalisiert er Ihrem Gehirn, schlafförderndes Melatonin auszuschütten, sodass Sie schläfrig werden.

Mehr aus Prävention: Yoga-Dehnungen zur Entspannung

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 7von 216. Koffein nach 14 Uhr kürzen

Das heißt Kaffee, Tee und Cola. Koffein ist ein Stimulans, das ungefähr 8 Stunden in Ihrem System bleibt. Wenn Sie also nach dem Abendessen einen Cappuccino trinken, bevor Sie zu Bett gehen, verhindert es entweder, dass Ihr Gehirn in den Tiefschlaf fällt, oder verhindert, dass Sie vollständig einschlafen.

Mehr aus Prävention: 7 koffeinfreie Möglichkeiten, Ihre Energie zu steigern

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 8von 217. Schreiben Sie Ihre Sorgen auf

„Die Nummer eins unter den Schlafbeschwerden, die ich höre? „Ich kann meinen Verstand nicht abschalten“, sagt Dr. Breus. Um diese wachsame Besorgnis zu beruhigen, notieren Sie jede Nacht Ihre wichtigsten Sorgen – sagen wir, ich muss meinen Versicherer anrufen, um diesen abgelehnten Anspruch zu bestreiten, was ewig dauern wird, und wie kann ich all die Zeit am Telefon verbringen, wenn die Arbeit so voll ist? Schreiben Sie dann die Schritte auf, die Sie zur Lösung des Problems unternehmen können – ich werde die Nummern vor dem Frühstück nachschlagen, mich weigern, länger als drei Minuten in der Warteschleife zu bleiben, und morgen Abend E-Mails senden, wenn ich nicht durchkomme – oder auch ich kann heute Abend nichts dagegen tun, also kümmere ich mich morgen darum. Sobald Ihre Bedenken in eine Art Aktionsplan umgewandelt wurden, können Sie sich beruhigt zurücklehnen.

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 9von 218. Nehmen Sie sich Zeit zum Entspannen

„Schlaf ist kein Ein-Aus-Schalter“, sagt Dr. Breus. 'Es ist eher so, als würde man langsam den Fuß vom Gas nehmen.' Geben Sie Ihrem Körper Zeit für den Übergang von Ihrem aktiven Tag zur Schlafenszeit, indem Sie einen Timer für eine Stunde vor dem Schlafengehen einstellen und die Zeit wie folgt aufteilen:

Die ersten 20 Minuten: Bereiten Sie sich auf morgen vor (packen Sie Ihre Tasche, legen Sie Ihre Kleidung bereit).

Nächste 20: Achten Sie auf die persönliche Hygiene (Zähne putzen, Gesicht mit Feuchtigkeit versorgen).

Letzte 20: Entspannen Sie im Bett, lesen Sie mit einer kleinen Buchlampe mit geringer Wattzahl oder üben Sie tiefes Atmen.

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 10von 219. Schluck Milch, kein Martini

Einige Stunden nach dem Trinken beginnt der Alkoholspiegel in Ihrem Blut zu sinken, was Ihrem Körper signalisiert, aufzuwachen. Eine durchschnittliche Person braucht ungefähr eine Stunde, um ein Getränk zu verstoffwechseln. Wenn Sie also zwei Gläser Wein zum Abendessen trinken, trinken Sie Ihren letzten Schluck mindestens 2 Stunden vor dem Schlafengehen.

schlafen, schlafen, wie man besser schläft elfvon 2110. Snacks zu Käse und Crackern

Das ideale Nachtessen kombiniert Kohlenhydrate und entweder Kalzium oder ein Protein, das die Aminosäure Tryptophan enthält – Studien zeigen, dass diese beiden Kombinationen Serotonin steigern, eine natürlich vorkommende Gehirnchemikalie, die Ihnen hilft, sich zu beruhigen. Genießen Sie Ihren Snack etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen, damit die Aminosäuren Zeit haben, Ihr Gehirn zu erreichen.

Einige gute Entscheidungen:

1 Stück Vollkorntoast mit einer Scheibe fettarmem Käse oder Truthahn
Banane mit 1 Teelöffel Erdnussbutter
Vollkorngetreide und fettfreie Milch
Obst und fettarmer Joghurt

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 12von 2111. Hör dir eine Gutenachtgeschichte an

Laden Sie ein bekanntes Hörbuch auf Ihren iPod – eines, das Sie gut kennen, damit es Sie nicht beschäftigt, sondern Ihre Aufmerksamkeit ablenkt, bis Sie einschlafen, schlägt Dr. Shives vor. Entspannende Musik funktioniert auch gut.

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 13von 2112. Bleib cool...

Experten empfehlen normalerweise, Ihren Schlafzimmerthermostat zwischen 65 ° und 75 ° F einzustellen – eine gute Richtlinie, aber achten Sie darauf, wie Sie sich unter der Decke tatsächlich fühlen. Zwischen kühlen Laken zu rutschen hilft, einen Abfall der Körpertemperatur auszulösen. Diese Verschiebung signalisiert dem Körper, Melatonin zu produzieren, das den Schlaf induziert. Deshalb ist es auch ratsam, vor dem Schlafengehen ein warmes Bad oder eine heiße Dusche zu nehmen: Beides erhöht vorübergehend die Körpertemperatur, um sie dann in der kühleren Luft allmählich abzusenken, wodurch Ihr Körper schläfrig wird. Aber für eine optimale Erholung sollten Sie sich nach dem Einschlafen im Bett nicht kalt oder heiß fühlen – sondern genau richtig.

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 14von 2113. ...besonders wenn du in den Wechseljahren bist

Während der Wechseljahre leiden 75 % der Frauen unter Hitzewallungen und etwas mehr als 20 % haben Nachtschweiß oder Hitzewallungen, die ihren Schlaf stören. Erwäge, einen Ventilator oder die Klimaanlage einzuschalten, um die Luft zu kühlen und zu zirkulieren. Gehen Sie einfach langsam auf die niedrige Stufe: Ihr Körper verliert während des REM-Schlafs (Rapid Eye Movement) die Fähigkeit, seine Temperatur zu regulieren.

schlafen, schlafen, wie man besser schläft fünfzehnvon 2114. Versprühe einen schlaffördernden Duft

Bestimmte Gerüche wie Lavendel, Kamille und Ylang-Ylang aktivieren die Alpha-Wellen-Aktivität im hinteren Teil Ihres Gehirns, was zu Entspannung führt und Ihnen zu einem besseren Schlaf verhilft. Mischen Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl und Wasser in einer Sprühflasche und geben Sie Ihrem Kissenbezug einen Spritzer.

Mehr aus Prävention: 9 heilende Düfte

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 16von 2115. Schalten Sie das weiße Rauschen ein

Sound-Maschinen, die Ihnen beim Einschlafen helfen, erzeugen ein beruhigendes Geräusch auf niedriger Stufe. Diese können dir helfen, bellende Hunde, den Fernseher im Erdgeschoss oder andere Störungen auszuschalten, damit du ein- und durchschlafen kannst.

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 17von 2116. Beseitigen Sie hinterhältige Lichtquellen

„Licht ist ein starkes Signal an Ihr Gehirn, wach zu sein“, erklärt Dr. Shives. Sogar das Leuchten Ihres Laptops, iPads, Smartphones oder anderer elektronischer Geräte auf Ihrem Nachttisch kann durch Ihre geschlossenen Augenlider und Ihre Netzhaut in Ihren Hypothalamus gelangen – den Teil Ihres Gehirns, der den Schlaf steuert. Dies verzögert die Ausschüttung des schlaffördernden Hormons Melatonin durch Ihr Gehirn. Je dunkler Ihr Zimmer ist, desto ruhiger schlafen Sie.

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 18von 2117. Ziehe in Erwägung, pelzige Mitbewohner rauszuschmeißen

Katzen können in den späten Nacht- und frühen Morgenstunden aktiv sein, und Hunde können Sie kratzen, schnüffeln und wach schnarchen. Laut einer Umfrage des Mayo Clinic Sleep Disorders Center geben mehr als die Hälfte der Menschen, die mit ihren Haustieren schlafen, an, dass die Tiere ihren Schlaf stören. „Aber wenn Ihr Haustier einen guten, gesunden Schläfer hat und das Kuscheln mit ihm beruhigend und beruhigend ist, ist es in Ordnung, es liegen zu lassen“, rät Dr. Shives.

schlafen, schlafen, wie man besser schläft 19von 2118. Überprüfen Sie Ihre Kissenposition

Die perfekte Stütze für Ihren Kopf hält Ihre Wirbelsäule und Ihren Nacken in einer geraden Linie, um Verspannungen oder Krämpfe zu vermeiden, die Sie am Einschlafen hindern können. Bitten Sie Ihren Ehepartner, die Ausrichtung von Kopf und Nacken zu überprüfen, wenn Sie sich in Ihrer Ausgangsschlafposition befinden. Wenn Ihr Nacken nach hinten gebeugt oder angehoben ist, besorgen Sie sich ein Kissen, mit dem Sie in einer besser ausgerichteten Position schlafen können. Und wenn Sie ein Bauchschläfer sind, sollten Sie entweder kein oder ein sehr flaches Kissen verwenden, um Ihren Nacken und Ihre Wirbelsäule gerade zu halten.

Mehr aus Prävention: 5 Yoga Fixes für schlechte Körperhaltung

schlafen, schlafen, wie man besser schläft zwanzigvon 2119. Atme tief durch

Diese Technik hilft, Ihre Herzfrequenz und Ihren Blutdruck zu senken, setzt Endorphine frei, entspannt Ihren Körper und bereitet Sie auf den Schlaf vor. 5 Sekunden einatmen, 3 Sekunden pausieren, dann bis 5 ausatmen. Beginnen Sie mit 8 Wiederholungen; schrittweise auf 15 erhöhen. Um zu sehen, ob Sie es richtig machen, sagt Dr. Breus, kaufen Sie eine Flasche Kindersprudel, atmen Sie durch den Bauch ein und pusten Sie durch den Zauberstab. Der ruhige und gleichmäßige Atem, den Sie verwenden, um erfolgreich eine Blase zu blasen, sollte das sein, wonach Sie streben, wenn Sie versuchen, einzuschlafen.

schlafen, schlafen, wie man besser schläft einundzwanzigvon 2120. Bleib liegen, wenn du aufwachst

'Der Rat aus dem Lehrbuch lautet: Wenn Sie in fünfzehn Minuten nicht wieder einschlafen können, steigen Sie aus dem Bett', sagt Dr. Shives. 'Aber ich frage meine Patienten: 'Wie fühlen Sie sich im Bett?' Wenn sie sich nicht ärgern oder ängstlich sind, sage ich ihnen, sie sollen im Dunkeln bleiben und tief atmen oder visualisieren.' Aber wenn das Liegen im Bett Ihre Stressknöpfe drückt, stehen Sie auf und tun Sie etwas Ruhiges und Entspannendes (bei schwachem Licht), wie z. B. sanftes Yoga oder massieren Sie Ihre Füße, bis Sie sich wieder schläfrig fühlen.

Nächste9 Top-Lösungen für schlaflose Nächte