Juckreiz beim Gehen

Lila, Violett, Farbenfroh, Magenta, Lavendel, Muster, Symbol, Zahl, Grafik, Quadrat, Ich habe mir vorgenommen, im neuen Jahr mit einem Walking-Programm zu beginnen, aber nach 10 Minuten fangen meine Beine an, wie verrückt zu jucken. Auf dem Laufband drinnen zu bleiben hilft nicht. Was kann ich tun? Lila, Violett, Farbenfroh, Magenta, Pink, Lavendel, Symmetrie, Symbol, Grafik, Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer gesunden Entschlossenheit! Regelmäßiges Gehen hilft Ihnen nicht nur, fit zu bleiben und ein gesundes Gewicht zu halten, sondern hält auch Ihre Arterien frei und Ihr Herz stark. Nun zu den juckenden Beinen. Ob Sie es glauben oder nicht, juckende Beine sind eine häufige Beschwerde, insbesondere bei neuen Wanderern. Einige Experten glauben, dass es an einer schlechten Durchblutung liegen kann. Wenn die Durchblutung träge ist, sollte der Juckreiz nachlassen, wenn sich Ihr Körper an Ihre neue Aktivität gewöhnt. Eine weitere mögliche Ursache ist trockene Haut, ein häufiger Fluch in den trockenen Wintermonaten. Trockene Haut kann jucken, wenn Sie nicht trainieren, aber Schwitzen verstärkt es. Der Dermatologe Norman Levine, MD, Professor und Leiter der Abteilung für Dermatologie am Health Sciences Center der University of Arizona, sagt, dass dieser Zustand die häufigste Ursache für belastungsinduzierten Juckreiz ist – und am einfachsten zu behandeln. Versuchen Sie, eine Feuchtigkeitscreme für trockene Haut auf Ihre Beine aufzutragen, bevor Sie mit dem Training beginnen. Verwenden Sie Produkte, die frei von Duftstoffen oder Farbstoffen sind, die bei manchen Menschen allergischen Juckreiz verursachen können. Wenn das nicht hilft, stellen Sie sich die folgenden Fragen: Verwende ich neue Reinigungs- oder Hygieneprodukte? Einige Seifen, Lotionen und Waschmittel enthalten Inhaltsstoffe, die empfindliche Haut reizen können. Versuchen Sie, zu Ihrer früheren Marke oder Formel zurückzukehren. Trainiere ich in Strumpfhosen oder langen Hosen? Etwas im Stoff könnte eine allergische Reaktion auslösen. Oder die Leggings könnte an den Haarfollikeln an Ihren Beinen reiben und diese reizen. Versuchen Sie, locker sitzende Shorts zu tragen, wenn die Temperaturen es zulassen, oder auf dem Laufband. Bin ich overdressed? Übermäßige Hitze und Schweiß können juckende Zustände wie Hitzeausschlag oder stachelige Hitze verursachen. Wenn du stark ins Schwitzen kommst, versuche, auf leichtere, atmungsaktivere Stoffe umzusteigen. Für den Fall, dass nichts davon funktioniert und Sie immer noch von Beinen gestoppt werden, die darum betteln, gekratzt zu werden, ist es möglich, dass Sie allergisch gegen Bewegung sind. Im Ernst! Sportallergien sind glücklicherweise nicht üblich, können jedoch zu schwerwiegenden Reaktionen führen, die eine medizinische Behandlung erfordern können, sagt Gerald W. Volcheck, MD, Allergologe und Forscher an der Mayo Clinic in Rochester, MN. Wenn Ihr Arzt mit dieser Erkrankung nicht vertraut ist, wenden Sie sich an einen Allergologen. Einige leichte Reaktionen scheinen eher durch einen Anstieg der Körpertemperatur als durch die Übung selbst verursacht zu werden. Die beste Behandlung für diesen Typ ist möglicherweise die Verwendung von Antihistaminika, das Vermeiden von Sport an heißen und feuchten Tagen und die Reduzierung der Intensität Ihres Trainings. Bei schwereren Reaktionen müssen Sie möglicherweise bestimmte Nahrungsmittel oder Medikamente vermeiden, die eine Reaktion auslösen, und Medikamente im Falle eines schweren Anfalls mit sich führen. Diese Form der allergischen Belastungsreaktion ist selten, aber wenn Sie Würgen, Übelkeit, Magenverstimmung, Erbrechen oder Atembeschwerden mit Juckreiz verspüren, beenden Sie das Training und rufen Sie sofort einen Arzt an.