5 Kater-Heilmittel, die laut Wissenschaft tatsächlich funktionieren

Stilllebenfotografie, Geschirr, Trinkgefäße, Flüssigkeit, Getty Images

Auch wenn Ihre Erinnerungen vielleicht ein wenig verschwommen sind, bringt der Morgen nach einer Nacht mit einem zu vielen Cocktails den vollen Fokus auf die Wirkung Alkohol auf deinem Körper hat. Von Kopfschmerzen bis hin zu Übelkeit kann die totale Erschöpfung durch zu viel Trinken es sogar zu schwierig machen, im Bett zu liegen und den ganzen Tag Netflix zu schauen. Die Verzweiflung kann dich verlassenkrabbeln nach Katerkuren, egal wie weit hergeholt.

Das Problem? Viele gängige Heilmittel gegen Kater sind laut Experten totale Mythen. Hier die wissenschaftlich fundierten Katerkuren, mit denen Sie sich tatsächlich besser fühlen (und die eine Zeitverschwendung sind).



Aber zuerst, was genau verursacht einen Kater?

Du weißt, wie es sich anfühlt, aber warum? „Alkohol reizt direkt die Magenschleimhaut [die Schleimhautschicht des Magens]“, sagt Dr. Eric Goldstein, MD , ein staatlich geprüfter Gastroenterologe und klinischer Ausbilder am Mount Sinai in New York. 'Dies kann zu Übelkeit und diesem rauen, leeren Gefühl im Magen führen, wenn Sie nach einer durchzechten Nacht aufwachen.'



Ihr Gehirn ist auch ein Faktor, sagt Dr. Goldstein. 'Alkohol löst eine bestimmte Zone im Gehirn aus, die für die Erkennung von Gift im Blutkreislauf verantwortlich ist, die so genannte chemorezeptive Triggerzone', erklärt er. Diese Triggerzone kann Übelkeit und Erbrechen auslösen, um Ihrem Körper zu helfen, Giftstoffe auszuscheiden.

Es wird auch angenommen, dass Kater durch Verbindungen in Ihrem Getränk verursacht werden, die als Kongenere bezeichnet werden, giftige Nebenprodukte, die während des Fermentationsprozesses im Alkohol gebildet werden“, erklärt Dr. Niket Sonpal, MD , außerordentlicher Professor am Touro College of Osteopathic Medicine in New York. 'Wenn du trinkst, zwingst du deinen Körper, sowohl den Alkohol als auch die Kongenere zu verstoffwechseln, was dir diese Katersymptome beschert.'



Die Theorie der Kongenere hilft zu erklären, warum dunkle Alkohole wie Bourbon dazu neigen, einen schlimmeren Kater zu verursachen als seine klaren Gegenstücke, fügt Dr. Sonpal hinzu. EIN Studie 2010 in der Zeitschrift veröffentlicht Aktuelle Bewertungen zu Drogenmissbrauch fanden heraus, dass Bourbon, das Getränk mit den höchsten Kongeneren, zu Berichten über schwerere Kater führte als Wodka, der fast keine Kongenere enthält. Alkohol verursacht auch Dehydration und Schlafstörungen – beides verschlimmert die Symptome deines Katers am nächsten Tag noch viel schlimmer.

Wenn Sie sich am nächsten Morgen niedergeschlagen fühlen, betonen Experten, dass es kein Wundermittel gibt, aber es gibt ein paar Dinge, die sie empfehlen, um einen Kater zu heilen (und zu verhindern).



5 Kater-Heilmittel, die funktionieren

1. Essen Sie, bevor Sie ausgehen

„Nahrung kann helfen, die irritierende Wirkung von Alkohol auf die Magenschleimhaut abzuschwächen“, sagt Freuman. Essen vor oder während des Trinkens hilft Ihrem Körper auch, Alkohol allmählich zu verarbeiten, indem es die Entleerung des Magens verlangsamt. Dies ändert, wie schnell Alkohol in Ihren Darm aufgenommen wird, und gibt Ihrem Enzymsystem Zeit, den Alkohol abzubauen.

2. Befolgen Sie die 1:1-Regel

Das Trinken von viel alkoholfreier Flüssigkeit während einer Nacht wird auch dazu beitragen, einen Kater zu verhindern, sagt Dr. Sonpal. Er empfiehlt, zwischen jedem alkoholischen Getränk ein Glas Wasser zu trinken. 'Es verhindert nicht immer Dehydration, aber es hilft, die Auswirkungen abzufedern', sagt er. Bevor du zu Bett gehst, nimm ein Gatorade oder ein anderes Getränk auf Elektrolytbasis, um deinem Körper zu helfen, mehr Flüssigkeit zu speichern.

3. Füllen Sie Ihre Elektrolyte auf

Während klares Wasser immer eine gute Wahl ist, um Ihnen zu helfen, die durch den Alkoholkonsum verlorene Flüssigkeit zu rehydrieren und wiederherzustellen, kann das Trinken von Flüssigkeiten mit Elektrolyten oder einem salzhaltigen Getränk eine effektivere Methode sein, Ihre Kopfschmerzen zu heilen, sagt Tamara Duker Freuman, MS, RD, CDN , ein in New York ansässiger Ernährungsberater. Denken Sie an: Sportgetränke wie Gatorade, salzige Flüssigkeiten wie Tomatensaft oder Knochenbrühe oder Pedialyte. Sie können auch Brausetabletten kaufen, die sich in Wasser auflösen und Aspirin und Koffein enthalten, um Kopfschmerzen beim Auffüllen zu bekämpfen.

4. Machen Sie ein großes Frühstück

„Ein gutes Frühstück hilft, Blutzucker, Vitamine und Mineralstoffe wieder aufzufüllen. Die gesamte Energie aus der Nahrung wird dann von Ihrer Leber verwendet, um Ihrem Körper zu helfen, den überschüssigen Alkohol zu überwinden, den er verarbeitet“, sagt Dr. Sonpal. Achte für das beste Katerfrühstück auf eine gesunde Portion Protein, Fette und Kohlenhydrate auf deinem Teller. Entscheiden Sie sich für Optionen wie Eier, Avocado-Toast oder eine große Schüssel Haferflocken mit frischem Obst.

5. Mach ein Nickerchen

' Schlaf wird in Bezug auf die Katerbehandlung sehr unterschätzt“, sagt Dr. Sonpal. Selbst wenn Sie nach ein paar Gläsern Wein sofort ohnmächtig werden, ist die Schlafqualität, die Sie bekommen, tatsächlich viel schlechter als normal, erklärt er. 'Schlafmangel verursacht zwar keinen Kater, kann aber Ihre Symptome verschlimmern.' Machen Sie ein Nickerchen, um Ihren Kater zu heilen. Das Einplanen von Zeit für zusätzlichen Schlaf wird die Trägheit am nächsten Tag zunichte machen.

5 Kater-Heilmittel, die nicht funktionieren

Um die Folgen einer Nacht zu lindern, muss eine Katerkur die Auswirkungen von Alkohol und Kongeneren auf Ihren Körper ansprechen – leider verfehlen diese sogenannten Katerkuren ihr Ziel.

1. Ergänzungen

Sie können Pillen finden, die Dihydromyricetin (DHM), Mariendistel oder Kaktusfeigenkaktus-Extrakt enthalten und vorgeben, durch die Bereitstellung von Nährstoffen und die Verbesserung des natürlichen Entgiftungsprozesses Ihres Körpers zu helfen. Studien haben jedoch nicht schlüssig bewiesen, dass diese Inhaltsstoffe Kater verhindern oder heilen, daher ist es wahrscheinlich besser, dieses Geld für ein Elektrolytgetränk oder eine herzhafte Mahlzeit auszugeben.

2. Haare des Hundes

Bei einem gewöhnlichen Kater wird ein Frühstücksbier oder -cocktail nur dazu dienen, Sie noch mehr zu dehydrieren – das genaue Gegenteil von dem, was Sie tun möchten, um einen Kater zu heilen. 'Morgens etwas zu trinken soll helfen, sich besser zu fühlen, aber das bezieht sich in erster Linie auf Alkoholiker, die nach einer durchzechten Nacht Entzugserscheinungen haben', erklärt Dr. Sonpal. 'Die Idee ist, dass eine niedrige Dosis Alkohol, wie eine Bloody Mary, diese Entzugserscheinungen theoretisch dämpfen würde - wir empfehlen dies jedoch nicht wirklich.'

3. Tonnenweise Koffein

Technisch, ein Koffeinschub kann Ihnen helfen, sich besser zu fühlen – aber es ist eine kurzfristige Lösung, sagt Dr. Sonpal. „Anfangs werden Sie sich dadurch geistig weniger benebelt und müde fühlen“, sagt er. Aber genau wie Alkohol ist Koffein ein Diuretikum, also dehydriert es dich – und verstärkt so deine Katersymptome.

4. Late-Night-Snacks

Sie könnten versucht sein, vor dem letzten Anruf Alkohol mit einem kohlenhydratreichen Teller Snacks zu trinken oder Ihren Kühlschrank nach fettigen Resten zu durchsuchen, wenn Sie zu Hause sind. Aber Essen vor dem Schlafengehen wird nichts von Ihrem Alkoholkonsum abziehen. „Alkohol verweilt nicht zu lange im Magen-Darm-Trakt, bevor er ins Blut aufgenommen wird“, sagt Freuman.

5. Trainieren

' Den Alkohol auszuschwitzen ist physikalisch nicht sinnvoll, erklärt Dr. Sonpal. „Alkohol kann man nicht wirklich ausschwitzen – die Leber muss ihn verstoffwechseln.“ Dieses sogenannte Heilmittel ist nicht nur falsch, es kann sogar gefährlich sein, fügt Dr. Sonpal hinzu. 'Es gab viele Fälle, in denen Leute versuchen, zu trainieren, wenn sie nach Hause kommen, um einen Kater zu verhindern - und natürlich kann man sich verletzen.' Sogar das Training am nächsten Morgen kann riskant sein und deinen Kater verschlimmern, da du bereits dehydriert bist und wahrscheinlicher verletzt oder schlimmer noch ohnmächtig wirst.


Bleiben Sie über die neuesten wissenschaftlich fundierten Gesundheits-, Fitness- und Ernährungsnachrichten auf dem Laufenden, indem Sie sich für den Newsletter von Prevention.com anmelden Hier . Für zusätzlichen Spaß folgen Sie uns auf Instagram .