4 lächerlich gesunde Samen, die Sie jeden Tag essen sollten

super gesunde super samen Lew Robertson/Getty Images

Samen sind ernährungsphysiologische Kraftpakete: Nur eine kleine Prise von ihnen ist vollgepackt mit Vitaminen, Mineralien und essentiellen Nährstoffen. Sie lassen sich auch unglaublich einfach in jede Diät einführen, sagt Lori Zanini, RD , ein Sprecher der Akademie für Ernährung und Diätetik. Anstatt den Kunden zu sagen, dass sie ihre gesamte Ernährung umstellen sollen, empfiehlt sie, einen Schuss Samen in einen Smoothie, Salat oder eine Vorspeise zu geben, die bereits Teil ihres üblichen Menüs sind.

„Wenn ich sage: ‚Iss diese Samen und diese neue Mahlzeit und diesen neuen Riegel‘, ist das ein bisschen zu viel“, sagt Zanini. 'Es scheint für die meisten Menschen besser zu funktionieren, nach und nach eine kleine Änderung in etwas zu integrieren, das sie bereits tun.' (Wiederholen Sie nach uns: Keine Diät mehr. Nie mehr. Lernen Sie stattdessen, sauber zu essen – ohne Entbehrung! – und Sieh zu, wie die Pfunde fallen, mit Ihr Stoffwechsel-Makeover .)



Unabhängig davon, ob Sie Ihrer Ernährung mehr Ballaststoffe, Proteine ​​oder gesundheitsfördernde Mineralien hinzufügen möchten, sollten Sie diese Samen in Ihre nächste Mahlzeit aufnehmen.



Maika 777/Getty Images

Eines der häufigsten Probleme, die Zanini bei der Arbeit mit Kunden sieht, ist, dass sie nicht genug Ballaststoffe in ihrer Ernährung aufnehmen. Chiasamen haben fast 11 g Ballaststoffe pro Unze, was sie zum Starsamen in Zaninis Augen macht. (Probieren Sie einen dieser 5 Tipps aus, um mehr Ballaststoffe in Ihre Ernährung zu schleusen.) „Je mehr Ballaststoffe Sie essen, desto geringer ist Ihr Risiko für chronische Krankheiten, und Ballaststoffe helfen auch, Ihren Blutzucker zu senken“, erklärt sie. Probieren Sie sie als Star des Chia-Puddings oder einfach in Fleischbällchen gemischt.

Pro 1 oz: 9 g Fett, 4 g Protein, 11 g Ballaststoffe



Kürbis Kürbiskerne Laura Beach / EyeEm/Getty Images

Für Kunden, die vorsichtig sind, neue Dinge auszuprobieren, empfiehlt Zanini oft ein bekanntes Saatgut wie Kürbis. Kürbiskerne sind eine großartige Magnesiumquelle, ein Nährstoff, der ein gesundes Herz fördert, von dem die meisten Menschen nicht genug essen. (Hier sind 4 Dinge, die passieren, wenn Sie nicht genug Magnesium zu sich nehmen.) Darüber hinaus werden Kürbiskerne dank schützender Verbindungen namens Phytosterine seit Jahren als natürliches Heilmittel gegen vergrößerte Prostata verwendet. Genießen Sie sie geröstet als schnellen Snack oder backen Sie daraus ein leckeres Kürbisbrot mit etwas Knusprigkeit.

Pro 1 oz: 13 g Fett, 7 g Protein, 1 g Ballaststoffe



Präventionsprämie: Dieser immunstärkende Smoothie liefert 25 % des Vitamin C, das Sie an einem Tag benötigen

Hanf Hanfsamen 4kodiak/Getty Images

Hanfsamen sind besonders für Vegetarier von Vorteil – die kleinen Samen gelten als vollständiges Protein, was bedeutet, dass sie alle 9 essentiellen Aminosäuren enthalten. (Kein Wunder, dass sie eines von 5 proteinreichen Lebensmitteln sind, von denen Ernährungswissenschaftler möchten, dass Sie mehr essen!) Hanfsamen sind auch mit Omega-3-Fettsäuren beladen und reich an Magnesium und Eisen.

Pro 1 oz: 13 g Fett, 20 g Protein, 1 g Ballaststoffe

Flachs Leinsamen Arletta Cwalina / EyeEm/Getty Images

Obwohl es sowohl in ganzen Samen als auch in gemahlener Form verkauft wird, ist Leinsamen am besten vom Körper aufgenommen wenn es zermahlen ist, und Sie werden auf jeden Fall die Vorteile dieser kleinen Häppchen ernten wollen. Wie Hanf und Kürbis ist Flachs eine großartige Quelle für Magnesium und Ballaststoffe. Leinsamen sind auch eine großartige Quelle für Alpha-Linolensäure, eine Art Omega-3-Fettsäure, die helfen kann, chronische Entzündungen zu reduzieren. Bewahre die Samen im Kühlschrank auf, damit sie länger frisch bleiben.

Pro 1 oz: 12 g Fett, 5 g Protein, 8 g Ballaststoffe