3 Workouts für stärkere, schmerzfreie Knie

Übungen für stärkere Knie Chris Philpot

Knieschmerzen gehören für viele Menschen zum Alltag. Aber der größte Fehler, den Sie machen können, ist, Sport zu vermeiden. Diese 3 Workouts wurden entwickelt, um schmerzende Knie zu stärken – damit Sie ohne Schmerzen stark bleiben.

WORKOUT Nr. 1: Treppe & Stretch
EXPERTE: Katy Bowman, MS, Direktorin des Restorative Exercise Institute in Ventura, CA
GEHEIMWAFFE: Die BOSU
Stärken Sie die kleinen Bindemuskeln an Ihren Knien, indem Sie barfuß auf einem BOSU stehen, der halb ein Gymnastikball ist. Legen Sie eine Ferse auf die abgerundete Seite, das andere Bein ein paar Zentimeter angehoben. 3 Minuten pro Bein halten; 3 bis 5 mal die Woche machen. (0 für BOSU Balance Trainer und 4 DVDs; bosu.com )
DER PLAN: Laufen ist nicht die richtige Art von Cardio für jemanden mit Knieproblemen. Die Verwendung eines Treppensteigers belastet Ihre Gelenke weniger und die vertikale Aktion bereitet Ihre Gesäßmuskeln und Quads vor. Sie werden stärker und entlasten Ihre Kniegelenke, wenn Sie auch auf die Rückseite Ihrer Beine zielen. Die folgenden Übungen sollten Sie bei jedem Krafttraining machen.



TOP-TONER:



1. DIE STUFENMÜHLE

Die Stepmill Chris Philpot
Diese bewegliche Treppe, die in einigen Fitnessstudios erhältlich ist, schont die Gelenke, ist aber dennoch ein gutes Cardio-Training. Machen Sie 2 bis 3 Mal pro Woche 15 bis 30 Minuten.

2. BUTT BUILDER



Hintern Builder Chris Philpot
Scharnier nach vorne an den Hüften, Hände an der Wand. Heben Sie das linke Bein nach hinten, ohne die Hüften zu bewegen. 1 Minute halten. Beine wechseln. Mache es 3 bis 5 Mal mit jedem Bein. (Für mehr straffende Bewegungen, versuchen Sie dieses Butt-Lifting-Treppentraining.)

3. DOPPELTES WADENSTRETCH

Doppelte Wadendehnung Chris Philpot
Legen Sie die Fußballen auf ein gerolltes Handtuch oder eine Yogamatte. Beugen Sie die Hüften, heben Sie das Steißbein an und legen Sie die Hände auf den Stuhl oder die Oberschenkel. 1 Minute halten. Wiederholen Sie dies nach jedem Kraftzug.

WORKOUT #2: Walking Wonder
EXPERTE: Suzanne Nottingham, Fitnesstrainerin und Autorin von Nordic Walking for Total Fitness
GEHEIMWAFFE: Wanderstöcke
Da sie den Rumpf und den Oberkörper zum Abstoßen einbeziehen, wird ein regelmäßiger Spaziergang zu einem Ganzkörpertraining. (Instruktorstangen von Leki, $ 150; leki.com )
DER PLAN: Wenn Sie Laufen gegen Stangenlaufen austauschen, erhalten Sie ein Herz-Kreislauf-Training, das Ihre Knie schützt. Sie können auch mehr Gelenkstabilität aufbauen, indem Sie Ihr maschinenbasiertes Krafttraining gegen die folgenden Übungen eintauschen, bei denen mehr Muskeln für jede Bewegung benötigt werden.



TOP-TONER:

1. NORDIC WALKING

Nordic Walking Chris Philpot
Das Gehen mit Stöcken entlastet die Knie. Trainieren Sie 4 Mal pro Woche mindestens 45 Minuten mit Stöcken und gehen Sie dabei in einem moderaten bis zügigen Tempo.

2. HAMSTRING CURL

Kniesehnen-Locken Chris Philpot
Legen Sie sich auf den Rücken, die Beine ausgestreckt, die Fersen auf dem Gymnastikball. Drücken Sie in die Fersen und heben Sie die Hüften vom Boden. Knie beugen und Ball einrollen, bis er unter den Knien ist. Ausrollen. Machen Sie 3 Sätze mit 8 bis 12 Wiederholungen dreimal pro Woche.

3. WOBBLE-LUNGE

Wackel Ausfallschritt Chris Philpot
Stellen Sie sich mit einem Kissen, Kissen oder Polster unter den rechten Fuß, den linken Fuß etwa 3 Fuß hinter sich. Knie beugen und senken, dabei das rechte Knie über der Ferse halten. Beine strecken. Machen Sie 10 Ausfallschritte, wechseln Sie dann die Beine und wiederholen Sie den Vorgang. Machen Sie dreimal pro Woche 3 Sätze auf jeder Seite.

WORKOUT #3: Schweres Heben
EXPERTE: Jay Dawes, MS, CSCS, klinischer Assistenzprofessor für Kinesiologie an der Texas A&M University
GEHEIMWAFFE: Schokoladenmilch
Die Kohlenhydrate und das Protein beschleunigen die Muskelreparatur, den Prozess, der dich stärker macht. Trinken Sie 8 Unzen der fettarmen Sorte nach dem Training.
DER PLAN: Machen Sie Kniebeugen, Ausfallschritte und Beinpressen mit Gewichten und häufiger. Füge den Step-up (unten) zu deinem Training hinzu.

TOP-TONER:

1. SCHWERE GEWICHTE
Um Muskeln aufzubauen, wählen Sie ein Gewicht, das Sie nicht länger als 12 Wiederholungen heben können, während Sie eine gute Form beibehalten. Du solltest wirklich Druck machen müssen, um die letzten paar Wiederholungen zu machen.

2. WEITERE SÄTZE

Mehr Sets Chris Philpot
Anstelle von 3 Sätzen mit 8 bis 12 Wiederholungen jeder Bewegung, machen Sie 4 bis 6 Sätze. Dadurch wird schneller mehr Kraft aufgebaut. Pause 60 Sekunden zwischen den Sätzen.

3. STEP-UP

Step-Up Chris Philpot
Stellen Sie sich vor eine stabile Kiste oder Bank, die knapp unter Kniehöhe liegt. Halten Sie 5-Pfund- oder schwerere Kurzhanteln an den Seiten. Treten Sie mit dem rechten Fuß auf die Box, dann mit dem linken Fuß. Treten Sie mit dem rechten Fuß zurück, dann mit dem linken Fuß. Mache 8 bis 10 Wiederholungen. Wiederholen Sie beginnend mit dem linken Fuß; das ist 1 Satz. Machen Sie 4 bis 6 Sätze.